Sonntag, 27. November 2016

Versprochene Bildchen...

Hallöle,

wir melden uns aus dem Wochenende zurück - und zwar mit neuen Bildern zum Haus. Wie versprochen :-).


Neben der Außenfassade vom Haus hat sich Innen auch noch etwas getan. Jetzt haben wir ca. 65 °C Vorlauf im Haus und es ist langsam mollig warm :-D. Die Zwischenwand im Bad zur Speisekammer ist nun auch ordentlich gedämmt und beplankt. Die kurze Schalldichtigskeitprüfung nach dem Motto: "HAAAALLLLOO HÖRST DU MICH IM BAD ?!?!" brachte den Beweis: Während Meli drei Karotten, fünf Kartoffeln, eine Zwiebel und Apfelsaft aus der Speisekammer holt hört sie mich NICHT ins Klo plumbsen :-).

Außerdem hat der Elektriker unsere Unterverteilung angefangen. Ich habe ihn gebeten, neben ein paar Vorbereitungen für die PV-Analge und einem eventuellen Speicher auch die Kabel für die PV-Anlage ordentlich nach seinem Stil zu verlegen. Denn dann haben wir alles an einem Platz. Unterverteilung, TV-Verteiler, PV-Wechselrichter, Netzwerkkram - alles an einem Platz.

Außerdem hat er auch unsere Treppenstufenbeleuchtung vorbereitet. Jede Stufe hat jetzt eine Kabel.


Die Kabel laufen alle unter der Treppe zusammen und der Trafo wird im Fußbodenheizungs-Verteilerkasten installiert. Somit ist dieser dann auch schön versteckt. Naja das war's erstmal.

Wenn ihr Instragram nutzt, dann sucht einfach nach tiffy1601 oder melric_diy und folgt uns ;-). Da gibt es auch noch ab und zu ein paar bunte Bildchen von unseren Fortschritten.

Bis die Tage,

Mittwoch, 23. November 2016

Überall Streifen...

Guten Abend ihr da draußen!

Unser Außenputz ist endlich gestrichen. Das Wetter war die letzten drei Tage sehr stabil und somit konnte die Farbe drangeworfen werden. Die Streifen, die wir schon in dem Post "Der Bär im grauen Haus" vorgestellt haben, sehen auch super aus. Aber seht selbst:



Leider ist die Bildqualität nicht so doll, weil wir es erst spät zum Haus geschafft haben. Im nächsten Beitrag gibt es dafür ein paar hübschere Bilder ;)

Aber nichtsdestotrotz sehen die Streifen in echt richtig gut aus! Was meint ihr? 

Mein Geburtstagsgeschenk lag heute beim Nachbarn. Ich habe mir für das Laminat und spätere Bastelprojekte eine Tischkreissäge gekauft - eine Bosch PTS 10. Leider kann ich diese noch nicht ausprobieren, da es noch nichts zu sägen gibt :D.

Außerdem ist heute eine kleine Paketrolle aus San Francisco eingetrudelt. Was da drin war erfahrt ihr NOCH nicht. Nur so viel: Wir werden unseren Flur damit schmücken ;).
Also seid gespannt,



Donnerstag, 17. November 2016

Burn Baby burn ...

Hallöle,

der Kessel läuft! Zwar schon seit Dienstag aber wir hatten noch nicht ganz die Zeit uns zwischendurch zu melden :D.

Ja der Vorlauf der ist heute auf 30 °C eingestellt und wird jetzt täglich um 5 °C erhöht. Ich habe mal in den Heizgraph von der Therme geillert, wir heizen anscheinend bis 65 °C-Vorlauf und dann wieder auf 25 °C. "It's gettin' hot in here *WOHOOO*". 

Naja aber der ganze Estrich und der darunterliegende Beton ist noch nicht so ganz "hot". Im Haus haben wir jetzt so ungefähr 12 °C. Außentemperatur ist identisch. Wir müssen da leider noch ein bisschen warten bis wir das ganze so richtig mollig haben.

Wir haben uns am Dienstag noch mit unserem zukünftigen Maler getroffen. Er schlägt uns vor, die Wände nur zu spachteln und gleich zu streichen. Von der Oberfläche ist das das Beste was man machen kann. Auf die Zwischendecke kommt dann Malervlies, weil man ansonsten immer die Stöße sehen würde. 

Nun müssen wir uns mit den Geländerheini rumärgern, den wir uns ausgesucht hatten. Das hatte alles einen sicheren Anschein gemacht, aber der meldet sich nicht. Auch geht er nicht ran, wenn wir durchklingeln. Sowas unzuverlässiges brauchen wir nicht. Deshalb heißt es jetzt: weitersuchen!

Zusätzlich zum Geländer suchen wir auch noch einen Tischler für unsere Treppenstufen :-)

Grüßchen,

Sonntag, 13. November 2016

Spaziergang bei den Windmühlen...

Hallöchen an Alle da draußen,

wir melden uns mal von einer ereignislosen Woche zurück. Leider ist am Haus nicht viel Spannendes passiert. Der Innenputz der Garage ist begonnen und der Sockelbereich vom Haus ist fertig und wartet, wie der Rest vom Haus auch, auf seinen Anstrich. Im Haus ist die Gastherme installiert und wird anscheinend gegen Anfang der Woche angeheizt. 

Nach einem netten Kommentar von Gerhard haben wir mal bei uns im Haus ein Thermometer aufgestellt.


8,4 °C bei 46 % Luftfeuchte - mal schauen wie sich das die nächsten Tage entwickelt :D 

Da wir uns noch ein wenig die Beine vertreten wollten, sind wir in einem nahegelegenen Wohngebiet spazieren gegangen. Jetzt fragt ihr euch - zurecht - "Warum stehen dann im Titel: Windmühlen ?!?". 
Neben jedem Hauseingang, von den hübschen neugebauten Häusern, stand  eine Luftwärmepumpe. Bei diesem kalten Wetter waren auch alle aktiv. Alle Wärmepumpen hat man gehört. Ein hochfrequentes Fiepen gemischt mit, zumindest bei den anscheinend älteren Modellen, klappen von den Verkleidungen machte sich die Straße über breit. Man kann über die Dinger sagen was man will, aber "geräuschlos" ist das nicht gerade. Und gerade das würde mich arg stören. Aus dem Grund haben wir auch die Gastherme als Energiequelle gewählt, auch wenn man diese nicht direkt mit der PV-Anlage betreiben kann (darüber später, wenn wir im Haus wohnen, noch mehr). Fazit: Wärmepumpen überzeugen mich nicht. Luftwärmepumpen wegen dem Geräusch und dem Wirkungsgrad bei kühlerem Wetter, bei Erdwärmepumpen als Flächenkollektoren verlegt sterben einem die Pflanzen im Garten weg, weil denen die Wärme entzogen werden und die Tiefenbohrungswärmepumpen sind schlicht weg teuer. Gut, wir sind auch vom Gaspreis abhängig aber dieser stagnierte in den letzten Jahren und soll nächstes Jahr sogar sinken. Habt ihr Erfahrungen mit Wärmepumpen oder Gasheizungen? - Bitte ab in die Kommentare damit!

Viele Grüße,

 

Dienstag, 8. November 2016

Schni schna schnutz...

...und fertig ist der Außenputz. 

Und damit erst einmal Hallöchen aus unser bereits gekündigten Wohnung. Uns wurde gesagt, dass der richtige Kündigungszeitpunkt erst nach dem Estrichverlegen ist. Da dies bereits geschehen ist, haben wir den nächstmöglichen Kündigungstermin gewählt und am 28.10. die Kündigung eingeworfen. Jetzt tickt die Zeit :D.

In dem Zug haben wir erfahren, dass unser Küchenbauer nur entweder kurz vor Weihnachten die Küche einbauen will oder dann in der ersten Januarwoche, weil er danach mehrere Wochen im Urlaub ist. Leider schaffen wir vermutlich den Termin vor Weihnachten nicht. Also peilen wir die erste Januarwoche an! Tick Tack ...

Am Wochenende haben wir, wie bereits angekündigt, den Außenputz auf das Häusle gebracht:


Das ist noch nicht der letzte Anstrich. Wir wollen ja diese lustigen Streifen auf unserem Haus. Da diese Woche aber echt blödes Wetter ist muss der Anstrich leider warten.

Wir haben von dem Außendienstler unseres Baustoffhändlers erfahren, dass die Farbe die wir für das Muster bestellt haben viel zu dunkel ist für den restlichen Putz. Das Muster kann sich bei Sonneneinstrahlung viel stärker erhitzen als der restliche weiße Putz. Somit können Risse entstehen. Also bleibt uns nichts anderes übrig, als den Farbton (übrigens mit der Nummer Graphit 280 aus dem Maxit Farbkatalog) mit weiß ein wenig heller machen. Tjoa, konnte uns aber auch anscheinend keiner früher sagen :S. Jetzt hoffen wir, dass die Farbe nicht zu hell wird. Wir haben uns ja schließlich was dabei gedacht.

Naja, es muss weitergehen! Und zwar in der Garage sind jetzt das Fenster und die Tür eingebaut und wie wir heute gesehen haben sind auch die Laibungen verputzt. Genauso wie der Sockel vom Haus.

Ansonsten warten wir auf die Gasuhr, damit wir endlich anheizen können !!!

Also wartet mit uns,

Montag, 31. Oktober 2016

Estrich ... check!

Tri Tra Trullala,

guten Abend liebe Leser! Wir haben wieder einen Meilenstein zu berichten! Der Estrich ist seit Dienstag im Haus ;-D


Ein schöner Meilenstein. Der grobe Dreck ist nun raus aus dem Haus. Jetzt kommt nur noch der feine Dreck, den man noch schwerer aus dem Haus bekommt :-). 

Naja jetzt kommt ein kleiner Dämpfer zu dem Thema: anheizen dürfen wir erst am 16.11. (laut der Estrich-Firma). Und dann wird 18 Tage geheizt - also bis zum 04.12. und das bis maximal 50 °C. 

In der Zeit wird sich sicher der Elektriker noch ein bisschen am Haus vergreifen. Der Edelputz kommt nächstes Wochenende drauf. Malern und Bodenbeläge kommen dann wenn der Estrich trocken ist. Das heißt so quasi, dass jetzt hier erstmal nicht so viel passiert. Deswegen konzentrieren wir uns erstmal auf die Garage. Jetzt wird diese ersteinmal aufgehübscht :-).

Heute habe ich mit meinen Arbeitskollegen eine weitere kleine Spielerei am Haus installiert :-D.


Ein paar PV-Module schmücken unser Dach. Angeschlossen sind diese leider noch nicht, weil der Hauswirtschaftsraum noch nicht so weit fortgeschritten ist. Aber das kommt auch bald noch! Und dann gibt es auch noch einen Testbericht mit Beispielrechnungen und sowas.

Zum Abschluss gibt es heute unser hübsches Haus in Szene gesetzt - leider noch mit Gerüst:


Bis bald,


Sonntag, 23. Oktober 2016

Der Bär im grauen Haus...

Schönen guten Abend,

unser Häusle ist jetzt armiert! Trotz des blöden Wetters haben wir am Freitag und Samstag mitgeholfen und die Armierung auf das Haus gebracht. Eine Armierung kommt auf die Außendämmung und demzufolge unter der letzten Putzschicht. Dabei wird ein Gewebegitter mit einem speziellen Armierungsmörtel auf die Dämmung aufgebracht. Der Mörtel hat kleine feine Fasern - die sich beim Mischen höllisch blöd in der Nase festsetzen :-D - die sich beim erhärten ineinander vergreifen und in eine feste, von dem Gewebe gestützte Schicht verwandelt. Diese Schicht schützt dann das Haus vor Wind und Wetter :-).
vorher
nachher
Positiver Nebeneffekt: Sieht doch echt jetzt aus wie ein Haus :-D Könnte ja auch unsere Fassadenfarbe sein. Aber wir wollen was ausgefalleneres. Meli hat sich die Tage mal Gedanken über ein spezielles Streifenmuster gemacht:


Ich hoffe ihr könnt euch das Muster vorstellen. Wir wollen - von vorne gesehen - einen Streifen links oben um das Haus von Flurfenster zu Kinderzimmerfenster. Und ein Streifen rechts unten um das Haus von Fenster zu Küchenfenster. Da aber komplette Streifen zu doof aussehen, haben wir uns entschieden den Streifen ein wenig aufzulockern, in dem wir diesen stückeln.

Wie findet ihr das Design?

Diese Woche kam auch noch die Fußbodenheizung.


Jetzt sieht alles aus wie im Leitungsdschungel. Wenn die erstmal befeuert wird :-D. Wir freuen uns darauf. Am Dienstag kommt der Estrich!!!! Aufmerksame Leser werden jetzt denken: OHA, im letzten Beitrag habt ihr doch den 24.10 (Montag) erwähnt. Leider kann das Team, das mein Dad für den Estrich will, erst am Dienstag. Naja dann warten wir nun einen Tag länger. Kennen wir ja schon :-S.

Jetzt noch eine kleine Perle zum Abschluss: - Throwback Sunday -

Beim durchsehen unser Handybilder haben wir folgendes Schmuckstück gefunden:


Unser Grundstück am 13.12.2015 in einer hübschen Panoramaaufnahme. Da steht noch kein Haus :D. Schön was wir bisher in dem letzten Jahr geschafft haben.

Bis bald,