Sonntag, 21. August 2016

Von Kabellage und geschmückten Balken...

Einen wunderschönen guten Tag,

na haben Alle den Sonntag erfolgreich vollbracht? Wir auch, mit ein bisschen Unkraut "pflücken". Dabei ist uns unser Richtkranz in die Hände gekommen. Etwas trocken war er, aber die Bänder waren alle noch dran. Da wir diese natürlich nicht als "Grünschnitt" zum Abfallhof schaffen können mussten wir sie zweitverwenden :D.

Vom Baumschmuck ...
... zum Balkenschmuck.

Hübsch oder?

Letzte Woche ist auch unser Elektriker fertig geworden. Zumindest soweit, dass der Putzer kommen kann. So sieht das jetzt aus:


Ich muss mal den Elektriker fragen wie viele Millionen Meter Kabel hier verlegt wurden :D, vielleicht sehen wir das aber auch auf seiner Rechnung.

Jetzt fehlt nur noch der Heizungs-/Sanitärinstallateur und dann kann schon der Innenputzer kommen.

Als Schmankerl zum heutigen Sonntag gibt es noch ein kleines Update zu unseren Balkonpflanzen. Zuerst die Tomaten:


Die Tomaten machen mir ein bisschen Sorgen. Ich muss immer mehr und mehr Äste an den unteren Teil der Pflanzen abmachen, weil die vertrocknen. Ist das villeicht ein Pilz? Naja aber Früchte tragen alle drei Pflanzen genug. Sehr merkwürdig :S

Die Chilis sehen allerdings super aus:


Die Pflanzen sehen recht leer aus, da wir schon ein bisschen abgeerntet haben. 6 Chilis haben wir jetzt schon abgenommen und eine davon auch schon probiert. SCHARF! Wir sind jetzt nicht soo die scharf-Esser und aus diesem Grund auch die Schärfe nicht so gewöhnt.

Wir werden die Früchter erst einmal trocknen und dann mal fett Chili con Carne oder Gulasch machen. Da kommt so eine kleine Chili glaube ganz gut.

Ich freue mich schon nächstes Jahr die Pflanzen auf unserer Terasse zu pflanzen :D

In diesem Sinne, schönen Sonntag noch.


Mittwoch, 17. August 2016

Die Feuchträume werden geplant...

Hallöle,

wieder mal ganz schön spät und gezwungenermaßen spontan, waren wir nun heute im Badstudio. Nach einem netten Beratungsgespräch haben wir jetzt auch unser Bad in 3D eingerichtet :-). So ungefähr wird das Bad im Erdgeschoss aussehen:


Sorry für die schlechte Qualität aber wir haben ein ausgedrucktes Bildchen bekommen.

Im Gästebad haben wir ein Waschbecken und eine Toilette der Firma "Laufen". Nichts so besonderes, da das ja auch "nur" ein Gästebad wird. Einen 60ger Heizkörper neben der Vorwand. Diese ist am Fenster etwas abgesenkt, damit man das Fenster noch aufbekommt, aber das konnte die Planerin nicht abbilden. Eine schöne Regenbrause mit Handbrause und alles Aufputz, weil günstiger und dann sieht man hier ganz gut die freistehende Glaswand. Neben der Tür haben wir Platz für ein Schränkchen.


Im Obergeschoss haben wir etwas mehr investiert. Toilette, Waschbecken und Badewanne von Duravit, einen größeren Handtuchheizkörper und Unterputzamaturen für die Dusche und die Badewanne. 

Die Badewanne passt mir auch :-D. Unsere jetzige Badewanne ist nur 1,70 m und mir zu klein. Diese hier ist 1,80 m und nach dem Probeliegen auch viel angenehmer für mich :-).

Die Fließen und die Wandfarbe stimmt natürlich in beiden Bädern nicht wirklich. Die Badfrau wollte nur etwas Farbe ins Leben bringen. Wie findet ihr die Bäder? Habt ihr Verbesserungsideen?

Als kleines Giveaway gibt es noch ein hübsches Video von unseren Rolläden. Ich habe mal die Somfy Funktaster ausprobiert und ein Rolladen angeschlossen und siehe da, einfacher gehts kaum:

video


In diesem Sinne,

Freitag, 12. August 2016

Guck guck!

Hallöle ihr Leutchen,

beim Schreiben des Titels bin ich gerade etwas erschrocken. Ich habe noch nicht "guck" geschrieben. Sieht doch irgendwie doof aus :D. Aber wie der Titel vermuten lässt, haben wir jetzt Fenster. Schöne, schöne Fenster. Und wir haben auch wieder mal mitgeholfen und haben diese mit eingebaut. Schöne Erfahrung, wie durchdacht so ein Fenster ist. Wir haben ja auch ein bisschen Sonderaustattung. Innenliegende Scharniere, Sicherheitsgriffoliven (Jaha, wieder ein neues Wort - Olive = Fenster/Türgriff), Insektenschutzrollos (bei jedem Fenster eine von beiden Seiten), Fehlbedienungssperre, Somfy Funksender zum drahtlosen betätigen der Rollos (wenn dann alles soweit ist, werden schreiben wir mal einen Eintrag über einen Test der Dinger) und tolle Rollos. Naja die Rollos haben wir noch nicht gesehen, weil wir noch keinen Strom haben :D.


Diese Woche wollten wir in ein Badstudio, weil uns unser Gas-/Wasserinstallateur gebeten hat Amaturen und sowas herauszusuchen, damit er Anschlussmaße bekommt. Als wir dann bei Richter und Frenzel ankamen, kam auch schnell die Ernüchterung. Badplanung nur mit Termin :S. Naja da sind wir halt zu Sanitär Heinze. Dort angekommen hat uns die nette Tresendame deutlich klar gemacht, dass sie jetzt gleich Feierabend hat. Achja und wenn unser Installateur nicht bei denen gelistet ist kostet die Badplanung 250€ - echt jetzt? So macht man doch keine Neukunden bzw. Neuinstallateure. Achja und dann hat uns die nette Frau noch gesagt, dass sie gleich Feierabend hat und das wir uns aber trotzdem alles angucken können, bevor sie ihren kürzlich bevorstehenden Feierabend antritt. Naja wir sind dann durch das Badstudio und haben ihr dann einen, vermutlich wohlverdienten, schönen Feierabend gewünscht.

Jetzt haben wir aber nächste Woche einen Termin bei Richter und Frenzel, denn da ist unser Gas-/Wassermensch gelistet.

Nächste Woche wird dann auch noch das Dach fertiggestellt und der Tiefbauer müsste ja auch noch 'nen Schacht buddeln. Lassen wir uns überraschen.

Es geht also vorran!

Was auch vorran geht ist unser Besucherzähler. Die 1000 sind jetzt ein zweites mal geknackt. wir hoffen der Zähler stellt sich nicht wieder zurück :S. Danke an all euch treuen Seelen die unseren Blog aufmerksam verfolgen. Wir bekommen auch immer mehr Kommentare auf unsere Beiträge was uns ultra freut! Macht weiter so :).

Bis bald,


Samstag, 6. August 2016

Dächlein deck dich...

So ihr Lieben,

das Dach ist so quasi fast gedeckt. Also so quasi fast. Das heißt es sind 3 von 4 Seiten vollflächig gedeckt. Die Dachfirsten fehlen und die vierte Seite wo die PV-Anlage drauf kommt. Da müssen die Steine einzeln eingeschnitten werden um die Dachhaken zu befestigen.


Wie ihr auch sehen könnt, haben wir schon ein Dachausstieg. Sozusagen unsere erste Fenster-Tür. Wahnsinn. Bald ist alles dicht. Am Freitag kommen die Fenster YAY! Kommende Woche wird auch das Dach fertig gedeckt und die Dachhaken kommen dran.

Der Elektriker hat auch schon angefangen zu schlitzen:


Hier seht ihr beispielsweise das große Bad. In die Mitte kommt ein Spiegel mit Lampen an den Seiten. Steckdosen auf der Waschtischvorwand und ein Doppelwaschbecken. Kann man sich alles kaum vorstellen wenn man diese Wand sieht. In dem Zug dürfen wir uns auch schon kommende Woche Amaturen und die Badeinrichtung bemustern.

Gestern sind wir dann aufs Dorf gefahren und waren im Natursteinladen. Dort haben wir uns unsere Fensterbänke ausgesucht. Einmal Kunststein Weiß für innen und "Salz und Pfeffer"-Granit für außen. Wie findet ihr diese?


Jetzt geht es zu einem Schulanfang und dann mal kurz Wochenende machen :-D

Grüßchen,

Donnerstag, 4. August 2016

Wuhu Dachziegel!!!

Hallöle,

wir melden uns nach einer Hochzeit, einem Geburtstag, einer Installation von Windows 10 und dem sonstigen Arbeitsstress zurück. Nach dem tollen Richtfest durften wir 30 € Pfand zurückschaffen :-). Es ging dann auch ganz fix weiter mit dem Dach. Es wurde die Unterspannbahn verlegt und die Lattung angebracht.


Gestern kamen auch unsere Dachziegel. Genau so hübsch haben wir uns diese vorgestellt :-D


Jacobi Z10, edelengrobiert, edelschwarz. Läuft wa? Die Dachhaken für die PV- und Solarthermiemodule sind auch endlich da. Achja da war ja was - Solarthermie. Vielleicht habe ich schonmal erwähnt, dass wir nur PV-Module auf dem Dach haben wollen. Nachdem sich unser Bauingenieur mit der Energiebedarfsberechnung für die EnEV etwas schwer getan hat die Photovoltaik-Module einzuberechnen, haben wir uns entschieden, zusätzlich Solarthermie zu verwenden. Also bekommen wir jetzt 2 Solarthermie-Module auf das Süd/Ost-Dach und 15 PV-Module auf dem Süd/West-Dach.

Außerdem konnten wir nicht nur dem Haus sondern auch dem Gras wachsen zusehen. Nachdem aber bei dem wechselhaften Wetter das Unkraut wieder überwogen hat und wir absolut kein Bock hatten noch einmal einen Tag mit Unkrautziehen zu verschwenden (Respekt an unsere Nachbarin, die das gefühlt schon 5 mal gemacht hat :-D), haben wir den Rasenmäher angesetzt. Da unser Nach-Nachbar  gemeint hatte, das Melde (ja so heißt das Kraut) nicht schnittfest ist, haben wir kurzen (ca. 3 cm) Prozess gemacht. Jetzt knapp 5 Tage nach dem Mähen sieht es so aus:


Ein "paar" Fehlstellen gibt es natürlich noch, aber man könnte auf jeden Fall am Wochenende nochmal mähen :-D.

So morgen wird das Dach gedeckt und dann bekommt ihr bald ein neues Bildchen vom Haus mit Hut. :-)

Bis dahin,

Dienstag, 26. Juli 2016

Es wurde gerichtet...

Hallo ihr Alle,
wir haben eine tolle Nachricht: Es wurde gerichtet! Der Dachstuhl ist nun drauf und somit gab es auch was zum feiern. Wir haben alle fleißigen Helfer zu einer, für uns sehr wichtigen, Zeremonie eingeladen. 
Auf diesem Weg bedanken wir uns natürlich auch noch einmal bei allen die mit angepackt haben oder Zuspruch geleistet haben. Die letzten drei Monate waren doch recht stressig aber auch wunderschön, da wir unser Werk täglich Stück für Stück wachsen gesehen haben. Und da bei unserem Schmuckstück das Motto "selber mit anpacken" an der Tagesordnung steht, haben wir keinen normalen Richtkranz gekauft sondern einen kleines selbstgebasteltes Richtbäumchen geschenkt bekommen. 

Nachdem ein Großteil unserer geladenen Gäste unseren Grund und Boden betreten hatte konnte die kleine Zeremonie losgehen. Von unserem Bauleiter/(Schwieger)Vater gab es einen kleinen Richtspruch mit Umtrunk und ein Sektglas ist zerbrochen. Eine kleine Grußbotschaft meiner Oma aus dem Krankenhaus hat uns emotional überrascht.

Danach haben wir die Arbeit unserer Helfer mit einem Bierchen und Sekt, Salaten und Schnitzel aufgewogen.


Auch wenn das Fest für unsere Helfer gedacht war, haben wir kleine Präsente, Brot und Salz bekommen. Wie es der Brauch so verlangt. :-)

Nachdem alles leer gefuttert war und ordentlich Kaltgetränke geflossen sind, sind wir erschöpft ins Bett gefallen. Hier noch ein paar Bilder von dem schönen Tag:


Nächste Woche kommen dann die Ziegel drauf. Ich hoffe euch gefallen diese genauso wie uns :-D.

Bis bald,




Donnerstag, 21. Juli 2016

Die dritte Etage

Hallöle an Alle,

wir bekommen die nächste Etage :-D Also keine echte ganze...aber das Dach! Gestern wurden die ganzen Balken auf die obere Etage gesetzt. Dieser Holzgeruch...herrlich!

Heute kam der (?) ganze Rauhspund, das sind die Planken mit Nut und Feder (wieder was gelernt ;-)).
Jetzt ist es aufeinmal voll dunkel da im Obergeschoss :-D und wir können oben tanzen. Das sind über 100 m² Stellfläche. Da freuen sich Melis Schuhkisten :-P

Leider wird es mit dem Richtfest am Samstag nichts. Unser Zimmermann schafft es erst am Montag. Dieser Termin ist aber fix, da schon der Kran und alles bestellt wurde um das Dach aufzustellen.

Unsere Garage ist auch, wenn auch langsam, gewachsen. Noch nicht ganz oben aber man sieht was es wird :-D. Das ist so ein kleines Nebenprojekt.


Wie ihr im Hintergrund seht, das Gras ist auch schon weiter gewachsen. Allerdings auch das Unkraut. Das Wetter ist perfekt zum Unkraut züchten. Naja der Rasenmäher wirds richten :-D. Ich hoffe es ist nicht schnittfest. Aber wir müssen leider noch ein wenig warten, da wir sonst beim mähen die ganzen Wurzeln vom Gras rausreißen. Und das wollen wir ja nicht.

Also bis dahin...oder bis zum Richtfest :-D